• 20180814-DSC_0241.jpg
  • 20180814-DSC_0263.jpg
    Foto: © P. Wolflingseder
  • 20180814-DSC_0247.jpg
    Foto: © P. Wolflingseder
  • 20180814-DSC_0253.jpg
    Foto: © P. Wolflingseder
  • 20180814-DSC_0233.jpg
    Foto: © P. Wolflingseder
  • 20180814-G0011020.jpg
    Foto: © P. Wolflingseder

Husqvarna Svartpilen 401: Schicke Bilder und ein Video

in News

Seit Juli befindet sich die Husqvarna Svartpilen 401 bei mir im Dauertest (der allerdings Ende Oktober ausläuft). Den kompletten Test lest ihr hier.

Eines vorweg: ich muss die Maschine haben. Das ideale Stadtbike. Kein Speedmonster und auch die Profilreifen sind eher Staffage, denn wahrer Nutzwert im Gelände, aber die Maschine macht einfach Spaß. Sie ist kompakt, daher nicht zu klein – ich bin 183 cm – wendig, hat bei knapp 160kg eine gute Beschleunigung und macht optisch – ich weiß, Geschmackssache – ordentlich was her. Ich bin jedenfalls noch nie so häufig auf ein Motorrad angesprochen worden. In Kombination mit mit Husqvarna Pilen Helm kommt man aber auch echt Star Wars mäßig rüber. Muss man mögen, sicherlich, aber für mich steht fest, dass der Test zu einer Kaufentscheidung führt. Bei einem Neupreis von 6690,00 € gilt es schon mal zu sparen. Bis zur neuen Saison, denn ohne möchte ich – trotz meiner Zweirad Alternativen – nicht mehr sein. Wobei, die 701 Version wäre auch nicht schlecht. Schauen wir mal. Das könnt ihr übrigens auch, in Bild und Video, welche ich zusammen im Rahmen des Tests produziert habe.

 

Zur Herstellerseite!

 

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.

*